UsB Kabel für Subi Gauges

Die Motoren, die wir so verwenden stammen zum guten Teil aus den 90ern. Die Steuergeräte sind also noch aus der Frühzeit. Das merkt man auch an der Art der Kommunikation. Es wird seriell kommuniziert. Das bedeutet, dass man entweder mit steinalten PCs arbeiten oder eine Adapter für UsB bauen muss.

Der Adapter ist gar nicht schwer zu bauen. Ich habe meinen aus folgenden Teilen gebaut

Die Links führen zu Amazon. Sollen nur Beispiele sein. Das UsB Kabel muss kompatibel zu dem „TTL-232 soundso“ sein und ist dort relativ günstig. Die Buchse find ich viel zu teuer. Alternativ kann man auch aus dem Schlachtwagen oder vom Schrott den Radiostecker nehmen.

Mit den Infos von Jörgs Seite sollte das richtige Verkabeln leicht zu machen sein. Man muss nur darauf achten, dass das RX des Steckers mit dem TX des Steuergeräts und umgekehrt verbunden wird.

kabel
Bei mir hat Windows den Stecker direkt erkannt und die serielle Schnittstelle installiert.

10 thoughts on “UsB Kabel für Subi Gauges

  1. Vorab ein dickes Lob und Anerkennung für eine schöne Möglichkeit den Subaru-Motoren noch weitere wichtige Informationen entlocken bzw. grafisch darzustellen oder gar speichern zu können. Das was man bisher schon einsehen kann scheint wirklich gelungen.

    Da ich von Jörg den ECU-Monitor schon erfolgreich im Einsatz habe, würde ich nun gern die relevanten Kabel direkt im Cockpit abzwacken/verteilen wollen. Ist dies ohne eine Wechselwirkung beider Lösungen überhaupt möglich?

    Laut einer Beschreibung zu dem auch von dir empfohlenen USB Adapter, haben die Kabel folgende Zuordnung:
    TXD WHITE or ORANGE
    RXD YELLOW
    RTS GREEN
    CTS BLUE or BROWN
    GND BLACK
    VCC RED

    Auf deinem Bild scheinen nur TXD, RXD und GND angeschlossen zu sein. Bleibt das VCC Kabel tatsächlich außen vor?

    1. Ich habe auch einen Monitor von Jörg und diesen zusammen mit meinem Laptop an meine Test ECU angeschlossen.
      Das hat leider nicht funktioniert. Es kommen keine Lesebefehle von SG beim Steuergerät an.
      Da ich im Mai umgezogen bin, habe ich das noch nicht analysiert.
      Die Kommunikation mit der ECU funktioniert ohne Synchronisation. Auch das originale Subaru Lesegerät schickt Lesebefehle immer mehrfach,
      da man keine Info bekommt, dass die Übermitllung erfolgreich war. Aus diesem Grund reichen auch die drei Kabel.

      1. Das scheint zu erklären warum mein Versuch nicht klappte. Beim „Verbinden“ via COM-Port tat sich nichts, beim Vertauschen von TXD und RXD fror das Tool hingegen ein, natürlich bedingt durch die falschen „Signale“.

        Ich werde die drei Kabel nun nochmal direkt am Stecker der ECU anschließen, ohne ECU-Monitor, mal sehen ob das mehr erfolgt bringt. Vielen Dank für die Info.

        1. Wenn man Rx und Tx vertauschet während Jörgs Monitor angeschlossen ist, kann man die gesendeten Befehle mitlesen. Dazu hat das Tool einen speziellen Modus. Den aktiviert man mit TabSMLesen = 1 in der SG.ini Datei. Der Modus ist dafür gedacht die Befehle eines Subaru Lesegerätes mitzuschneiden, um an die Befehlsadressen von bislang unbekannten Steuergeräten zu kommen. Hat mittlereile eher akademischen Wert, da die Werte der gängigsten ECUs mittlerweile bekannt sind.
          Ich hoffe es klappt mit dem direkten Anschließen.

          1. Kurzes Feedback: es hat geklappt 🙂
            Es lag an der Wechselwirkung mit dem ECU Monitor. Nun konnte ich endlich den Spannungswechsel der Lambdasonde innerhalb einer Zeitspanne einsehen, hatte hier einen Austausch angedacht aufgrund des Alters. Scheint aber noch über den vollen Bereich zu gehen zwischen 0,0 und 0,9 -> Mittelwert 0,5, wenn gleich es keine saubere Sinuskurve ist. Jetzt müsste man einen Fachmann zu Rate ziehen, der eine fachmännische Aussage zu den gewonnenen Werten treffen könnte 😉

  2. Darf man über diesem Wege ein Paar Werte erfragen/abgleichen? 😉 Die T3 Subaru Seite scheint ja langfristig down zu sein.

    Bei mir im Bulli sind bei ähnlich hoher Umdrehung (Beschleunigungsvorgang) die Werte für Drosselklappe und Einspritzimpluse recht abweichend von denen auf deiner Homepage.

    Drehzahl Drosselklappe Einspritzimpulse LMM (Luft)

    4675 2,4 7,2 fehlt

    5700 3,0 12,5 3,5

    Die unteren Werte sind meine. Ich habe ein wenig mein LMM im Verdacht. Hast du Angaben was dieser bei Zündung, im Leerlauf und Volllast anzeigt bzw. anzeigen sollte.

    Antwort auch gerne via Mail. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.