RJES Drosselklappenumkehrer

Ein Aspekt beim Umbau ist die Drosselklappe. Es gibt im Prinzip 3 unterschiedliche Varianten:

  1. An der orginalen Position belassen
    Damit zeigt die Öffnung der Drosselklappe Richtung Feuerwand. Häufig wird dann die Feuerwand nach vorne versetzt.
    Vorteile: Viel Platz im Motorraum und eine praktische Serviceklappe
    Nachteile: Kein Kofferraum hinter dem Sitz, Umständliche Führung des Gaszugs, umständliche Luftführung.
  2. Die Ansaugbrücke umschweissen.
    Dazu wird an der Stelle der Zündspule ein Flansch für dei Drosselklappe eingeschweisst und die Zündspule auf eine Platte an dem ursprünglichen Platz der Drosselklappe geschraubt.
    Damit bleibt die Feuerwand erhalten und die Lage des Luftfilters & Luftmassenmesser kann ziemlich individuell gestaltet werden. Für den Anschluss des Gaszugs muss man sich etwas basteln. Für umgeschweisste Ansaugbrücken gibt es kommerzielle Anbieter.
    Hier mal ein Beispiel. Zu dem Käfer gibts einen schönen Thread.
    bug012
  3. Einbau eines Drosselklappenumkehrers
    Dabei wird ein Rohrbogen mit zwei Flanschen so angeschraubt, dass die Drosselklappenöffnung nach vorne zeigt. Für die Installation muss man nur Schrauben anziehen. Die Feuerwand kann damit auch erhalten bleiben. Ferner kann man den originalen Käfer Gaszug verwenden.

Bei meinem Käfer war urspünglich die Variante 1 umgesetzt worden. Mich hat am meisten der hakelige Gaszug gestört, da durch die Biegung von hinten nach vorne die Führung ziemlich lang ist.

bug001

RJES Drosselklappenumkehrer

Ich habe diese auf Variante 3 mit einem fertigen Produkt von RJES umgebaut. In dem Paket waren folgende TeileRJES Drosselklappenumkehrer Lieferumfang

Ein Schlauch zum Anschluss des Leerlaufregelventils, ein Halter, ein Schlauchadapter mit Anschlussen für Leerlauf und Gehäuseentlüftung sowie der Umkehrer mit Schrauben und Dichtungen.

Provisorisch zusammengebaut sieht das so aus.

rjes2

Den Halter ist vermutlich für einen T1 / T2 praktisch, kann man aber im Käfer nicht verwenden. Der Schlauchadapter ist sehr einfach. Es wurden schlicht Löcher eingestanzt und normale Schlauchverbinder als Anschlüsse eingeschoben. Der RJES Umkehrer sieht verchromt gut aus. Die Qualität der Schweissnäte ist allerdings enttäuschend. Nach dem Einbau waren Pfeiffgeräusche zu hören. Daher habe ich die Schweissnäte innen und außen mit Dichtmasse abgedichtet. Das hat geholfen. Passen tut der Umkehrer gut. Das Anschrauben ist einfach. Aufgrund der angeschweissten Halterung für die Gaszugführung ist auch die Führung des Gaszugs kein Problem.

Den Schlauchadapter habe ich nicht verwendet. Ich habe mir aus eine Auspuffrohr und dünneren Rohren vom Knauber eine eigene Adpater gebastelt.

rjes3

Eingebaut sieht das jetzt so aus.

bug002

rjes4

An der Verkabelung muss man nichts ändern außer die Kabel etwas früher aus dem Schutzschlauch zu ziehen. Die Unterdruckleitung (blauer Schlauch) muss man verlängern.
Mittlerweile ist der Nachfüllbehälter im Hintergrund auch weg. Im Prinzip könnte ich Die Feruerwand jetzt wieder nach vorne verlegen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.